Feministisches Forum Digitalisierung

Das Forum greift Themen der Digitalisierung aus feministischer Perspektive auf und will informieren und diskutieren, wie die Entwicklungen der Netzpolitik gendergerecht weitergehen können.

16. Mai: Was tun gegen digitale Gewalt?

Digitale Gewalt kann jede* treffen, die sich im Internet bewegt oder postet, gerade wenn es um feministische Themen geht. Wie kann der digitalen Gewalt Einhalt geboten werden?

Das Forum greift Themen der Digitalisierung aus feministischer Perspektive auf und will informieren und diskutieren, wie die Entwicklungen der Netzpolitik gendergerecht weitergehen können.

Hierfür haben wir Stefanie Zacharias für ein Gespräch eingeladen. Als Expertin und Leiterin der Beratungsstelle HateAid wird sie mit Prof. Dr. Gotlind Ulshöfer der Fragestellung nachgehen. 

Ort / Zeit: digital, 18.30 – 20.00 Uhr
Kosten: Wir freuen uns über eine Spende.
Leitung: Gotlind Ulshöfer und Lea Scholz
Anmeldung: Unter 069 / 920708-0 oder online anmelden.

20. Juni: Digitale Identitäten und digitale Überwachung feministisch betrachtet

Durch die Erhebung von Daten, auch mit unseren Smartphones, lassen sich zahlreiche Informationen ableiten, die von Unternehmen und Staaten zur Kategorisierung von Menschen genutzt und zu „digitalen Identitäten“ werden. Warum dies auch aus feministischer und Gender-Perspektive problematisch wird, wird in dem Forum diskutiert.

Ort / Zeit: digital, 18.30 – 20.00 Uhr
Kosten: Wir freuen uns über eine Spende.
Leitung: Gotlind Ulshöfer und Lea Scholz
Anmeldung: Bitte bis 12.06. unter 069 / 920708-0 oder online anmelden.