Freitag 01. Juli 16:00 - 18:00
Veranstaltungsort

Evangelisches Frauenbegegnungszentrum EVA
Saalgasse 15
60311 Frankfurt am Main

theologisch-politisch-philosophisch

30 Jahre CSD Frankfurt 1992-2022

Ausstellung

Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*Menschen, Inter*Menschen, nicht-binären und asexuellen Menschen, also der queeren* Gemeinschaft. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert. Zum Jubiläum des Christopher Street Day Frankfurt wird vom 1. – 14. Juli im EVA eine Ausstellung über die Entstehung und Geschichte des CSD zu sehen sein. Von den schwierigen Anfängen und der Herausforderung, dieses Fest 1995 auf die Konstablerwache zu holen, in einem gesellschaftlichen Klima, in dem LGBTQIA* Menschen umfassend diskriminiert wurden, bis zu seinem rasanten Wachstum in den Folgejahren, können die Stationen des politischen Kampfes um die Rechte der LGBTQIA*-Bewegung und ihre bunte Sichtbarkeit in dieser Ausstellung betrachtet werden. Heute ist der CSD Frankfurt mit etwa 150.000 Besucher*innen unter den fünf größten des Landes. For all Gender.

Ort: EVA, 1. OG

Besichtigungszeiten der Ausstellung: Fr, 1. Juli, 16 – 18 Uhr Mo, 4. Juli, 10 – 12 Uhr & 17 – 19 Uhr Di, 5. Juli, 10 – 12 Uhr & 17 – 19 Uhr Mi, 6. Juli, 10 – 12 Uhr & 17 – 19 Uhr Fr, 8. Juli, 14 – 16 Uhr Mo, 11. Juli, 10 – 12 Uhr & 17 – 19 Uhr, Di, 12. Juli, 10 – 12 Uhr & 17 – 19 Uhr Mi 13. Juli, 10 – 12 Uhr Do 14. Juli, 14 – 16 Uhr

Kosten: Wir freuen uns über eine Spende.

Organisation: EVA-Team Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich. Kooperation: CSD Frankfurt e.V.