Mittwoch 05. Oktober 19:00
Veranstaltungsort

Siehe Beschreibungstext

theologisch-politisch-philosophisch

Missing Afghanistan: Zur Situation von Frauen in Afghanistan

Politischer Salon

Die Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung soll den Blick auch nach Afghanistan lenken und die Situation von afghanischen Frauen beleuchten, ein Jahr nach dem Abzug westlicher Truppen. Frauen zählen in dem Prozess zu den Verliererinnen. Was bleibt aus (frauen-)politischer Sicht zu tun? 

Darüber diskutieren:
Sara Nabil, Künstlerin und Menschrechtsaktivistin
Emran Feroz, freier Autor und Kriegsreporter

Eva Bitterlich, Koordinatorin für Afghanistan, Sri Lanka, Westsahara bei medico international e.V 

Florian Hansen, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Moderatorin: Theresa Weiß, FAZ


Ort / Zeit: Evangelische Akademie Frankfurt, 19 Uhr.
Leitung: Christian Kaufmann, Dr. Stina Kjellgren und Prof. Dr. Gotlind Ulshöfer, Constance Söder, Ralf Zwengel
Anmeldung: Bis 30.09. unter 069 / 920708-0 oder online

Kooperation: Arbeitskreis Gender der Evangelischen Akademie Frankfurt, Bundeszentrale für politische Bildung (im Rahmen des 11. Festivals „Politik im freien Theater“ vom 29.9. bis 10.10.2022),
Evangelisches Frauenbegegnungszentrum EVA, Heinrich-Böll-Stiftung Hessen

Anmelden
Ich melde mich zur Veranstaltung an:
Datenschutzhinweis